Musterweingut

From Winestro.Cloud Handbuch
Jump to navigation Jump to search

Nachdem Du Dir einen Testaccount für Winestro.Cloud angelegt hast, startest Du automatisch im "Musterweingut". In diesem "Musterweingut" stehen Dir sämtliche Daten bereits zur Verfügung, mit denen Du Dich im Programm austoben und alles ausprobieren kannst. Sobald Du alles in der Software getestet hast und dich im Umgang mit Winestro.Cloud wohl fühlst, steht Deinem Start mit Winestro.Cloud nichts mehr entgegen.

Beachte aber, dass ein Wechsel der Warenwirtschaftssoftware Chefsache und keine Nebenprojekt ist. Jeder Mitarbeiter, der mit dem Programm arbeiten soll, sollte sich reichlich damit auseinandergesetzt haben, um einen reibungslosen Übergang zu garantieren.

Mit dem Programm starten

Um mit Winestro.Cloud zu starten, musst Du das Musterweingut vorerst unter System - Sicherung verlassen, indem Du das System auf den Werkszustand zurücksetzt. Hierfür gibt es zwei verschiedene Varianten:

  • Einstellungen erhalten >> Es werden alle Daten bis auf System - Einstellungen und System - Dokumente gelöscht.
  • Alles zurücksetzen >> Es werden alle Daten, auch alle Einstellungen unter System - Einstellungen und System - Dokumente gelöscht.


Für einen Wechsel zu Winestro.Cloud stehen nun mehrere Optionen zur Verfügung, die von Deiner alten Betriebsstruktur abhängig sind:

"Ich habe keine Daten, die Übernommen werden können"

In diesem Fall genügt es, wenn Du das Musterweingut verlässt, deine Bankdaten hinterlegst, die Einstellungen und Dokumente durchgehst und Deine Kunden / Artikel (samt Beständen) einpflegst. In diesem Fall bist Du am flexibelsten, da keine Datenübernahme stattfindet, nach der Du Dich richten musst. Sobald Du bereit bist, kannst Du eigenständig loslegen.

"Ich habe lediglich ein paar Kunden und Artikel, die Übernommen werden sollen"

In diesem Fall kannst Du Deine Datenübernahme, mithilfe eines Eigenimports, eigenständig durchführen. Hier kannst Du sehen wie Du selber Daten (z. B. Kunden oder Artikel) ins Programm einspielen kannst. Stelle davor sicher, dass Du das Musterweingut verlassen hast, bevor du den Eigenimport startest. Hinterlege außerdem Deine Bankdaten und gehe die Einstellungen und Dokumente durch. In diesem Fall bist Du ebenfalls flexibel, da keine Datenübernahme stattfindet, nach der Du Dich richten musst. Sobald Du bereit bist, kannst Du eigenständig loslegen.

"Ich habe viele Daten wie Kunden, Artikel, Bestände, Aufträge, etc., die Übernommen werden sollen"

Schau Dir hierfür die Datenübernahme ohne Prozessprüfung an.

"Bevor ich richtig mit Winestro.Cloud starte, möchte ich meine Daten erstmal ausgiebig geprüft und damit getestet haben"

Schau Dir hierfür die Datenübernahme mit Prozessprüfung an.

Häufige Fragen

Kann ich meine Daten nach dem Test behalten?

Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle zuvor angelegten Daten gelöscht (außer die Einstellungen und Dokumente sofern man das will).