Zimmer & Leistungen

From Winestro.Cloud Handbuch
Jump to navigation Jump to search
So findest Du diese Seite:
Kunde icon.png
Selektion

Wofür brauche ich die Selektion?

Mithilfe der Selektion können schnell und einfach viele Kund_Innen gleichzeitig, nach von Dir festgelegten Kritierien, selektiert und stapeweise bearbeitet werden. Und noch besser: Du musst diese nicht vorher selbst aus Deiner Kartei suchen - das erledigt das Programm für Dich.

Die Kundenselektion von Winestro.Cloud findest Du unter Kunden - Selektion . Mithilfe der Selektion kannst Du schnell Kund_Innen nach derzeit über 60 Kriterien auswählen und die Kriterien dabei beliebig kombinieren. Beispielsweise kannst Du so gezielt nach umsatzstarken Kund_Innen suchen, bei denen eine Email-Adresse hinterlegt ist. Durch die Selektion könntest diesen Kunden nun eine Email mit Sonderangeboten senden. Zu jeder Auswahl stehen Dir verschiedene weitere Aktionen wie "Anlegen als Kundengruppe", "Termin anlegen" oder "der Briefetikettendruck" zur Verfügung.

Hinweis: Die Stärke der Selektion liegt darin, dass sie dynamisch sind, was zur Folge hat, dass immer neu selektiert wird und so auch immer nur die passenden Kund_Innen in der jeweiligen Selektion sind, die eben auch zu diesem Zeitpunkt gebraucht werden.


Eine Selektion anlegen

Um eine Selektion anzulegen, gehe auf den Hauptmenüpunkt Kunden und dann auf Selektion . Dort siehst Du alle Deine bisherigen Selektionen aufgelistet und kannst diese mit einem Klick auf den Stift bearbeiten, oder mit einem Klick auf das Papierkorb-Symbol löschen. Um eine neue Selektion anzulegen, klicke auf das grüne Plus-Symbol und gib oben die gewünschte Bezeichnung für diese Selektion ein. Du wirst danach direkt in die Auswahl der Selektionskriterien weitergeleitet - mit einem Klick auf den Stift bei der jeweiligen Selektion kommst Du ebenfalls in diese Maske.

Kriterien auswählen

Kriterium auswählen & bearbeiten

Eine Selektion gliedert sich immer in drei Schritte.

Schritt 1

Zu Beginn kannst/ musst Du über "Neue Selektion" eine neue Selektion starten und benennen.

Danach startet der eigentliche erste Schritt der Selektion. Hier kann zunächst eins von über 60 Kriterien ausgewählt werden, mit dem die Selektion beginnt.

Schritt 2

Im nächsten Schritt kann das im ersten Schritt gewählte Kriterium näher definiert werden. So wird die Selektion noch genauer, wodurch genau die Gruppe am Ende zustande kommt, die Du haben möchtest. In unserem Beispiel weiter unten, siehst Du, welchen Unterschied der zweite Schritt machen kann.

Schritt 3

Im dritten und letzten Schritt klicke auf "aktualisieren und weiter". Deine Kriterien werden dann - genau in diesem Moment - auf Deinen Kundenstamm angewendet und Du erhälst eine aktuelle Liste der Kund_Innen, die Deine Auswahl erfüllen. Diese Ergebnisliste kannst Du im nächsten Abschnitt noch einmal bearbeiten und einzelne Kund_Innen hinzufügen oder löschen.

Die Stärke hier liegt darin, dass eine Stapelbuchung vorgenommen werden kann, was Deine Arbeit massiv erleichtert. Du kannst dabei auch mehrere Aktionen ausführen. Die Aktionen sind den fünf Kategorien Kommunikation, Daten, Auftrag, Zahlungen und Listen zugeordnet. Wir empfehlen Dir, Dich einfach mal durch die fünf Reiter zu klicken, um Dir einen Überblick über Deine Möglichkeiten zu verschaffen. Um ein paar Beispiele zu nennen: es können neue Kundengruppen erstellt werden, Briefe oder E-Mails an Kund_Innen verfasst werden, die Zahlungsart bearbeitet werden und vieles mehr.

Multi-Bankeinzüge

Wenn Du zum Beispiel für einen Vereinsbeitrag oder ein Weinstockleasing o.ä. immer den gleichen Betrag ohne Rechnung an Deine Kund_Innen einziehen möchtest, wählst Du im Reiter "Auftragsbearbeitung" den Multi-Bankeinzug, hinterlegst einen Betrag und einen Vermerk. Hinweis: Es werden nur Kund_Innen berücksichtigt, die eine korrekte IBAN, BIC und einen korrekten Kontonamen besitzen. Außerdem musst Du Daten unter System / Daten korrekt für Dein Zielkonto hinterlegt haben. Ansonsten kann das Programm einen Fehler aufwerfen und abbrechen.

Beispiele zur Nutzung

Hinweis:Manchen Nutzer_Innen ist nicht direkt klar, dass die einzelnen Aktionen nacheinander ausgeführt werden und damit die Reihenfolge der Aktionen eine wichtige Rolle spielt. Erst alle Kund_Innen zu markieren und dann alle herauszunehmen, die in Hamburg wohnen, hat nicht das gleiche Resultat wie erst alle Kund_innen die in Hamburg wohnen herauszunehmen und dann (doch) alle Kund_Innen zu markieren. Bedenke daher die Reihenfolge Deiner Aktionen, wenn Du mehrere kombinieren willst.

Wenn Du beim Eintragen von Aktionen Eingaben machen musst (z.B. Umsatz zwischen x und y Euro), mache bitte in allen Feldern Angaben. Lässt Du eine Angabe weg, kann es zu unerwarteten Ergebnissen kommen.

Ein Beispiel als "Bild"

Nehmen wir an, wir möchten alle Kund_Innen aus Deutschland mit einer E-Mail Adresse selektieren. Stelle Dir die Selektion einfach wie eine "Kiste" vor. Die Kiste ist zu Beginn leer. Alle Schritte, die Du durchführst, werden nacheinander ausgeführt. Wir würden mit diesem Bild also wie folgt arbeiten:

  1. Wir fügen alle Kund_Innen hinzu, die aus Deutschland kommen. 
    (Auswahl: Alle Treffer; Modus: hinzufügen).
    (Nun liegen in unserer "Kiste" eben diese Kund_Innen).
  2. Nun entfernen wir alle Kund_Innen, die keine E-Mail Adresse haben. 
    (Auswahl: Rest; Modus: herausnehmen).
    (In unserer Kiste liegen also noch alle Kund_Innen aus Deutschland, die eine E-Mail Adresse haben).

Weiteres Beispiel

Wir möchten für eine Weihnachtsaktion allen Kund_Innen, die über 200 Euro bestellt haben, eine Email schreiben um ihnen beim nächsten Einkauf 10% Rabatt zu gewähren. Wir arbeiten wie folgt:

Selek1.png
Selek2.png
  1. Wir fügen alle Kund_Innen hinzu.
    (Kriterium: Alle Kunden; Modus: hinzufügen).
  2. Wir entfernen alle Kund_Innen ohne Email Adresse 
    (Auswahl: Rest; Modus: herausnehmen), 
     damit in der Kiste nur die Kund_Innen bleiben, 
     die eine Email Adresse haben.
  3. Wir entfernen alle Kund_Innen die in den letzten 12 Monaten 
     einen Umsatz zwischen 1 und 200 Euro gebracht haben.
    (Kriterium: Umsatz im Zeitraum; Auswahl: Alle Treffer;
     Modus: herausnehmen; Zeitraum, Anzahl und Umsatz angeben).

In unserer Kiste sind jetzt die Kund_Innen, die in den letzten 12 Monaten einen Umsatz von über 200 Euro gebracht haben. Wenn alle gewünschte Kriterien ausgewählt wurden, klicke auf "ausführen und weiter" und Du kannst jetzt verschiedene Aktionen ausführen (Unter Kommunikation, Daten, Auftrag, Zahlungen, Listen). In diesem Fall kannst DU die selektierten Kund_innen mit einer Email anschreiben, um den Rabatt zu gewähren.

Kundengruppe mit einem Rabatt

Nehmen wir an, wir möchten allen Kund_Innen aus einer Kundengruppe den selben Rabatt geben. Stelle sicher, dass Du eine Kundengruppe erstellt hast, die in die "Rabatt-Selektion" einbezogen werden kann. Nun wählst DU bei der Selektion diese Kundengruppe und führst die Selektion aus. Nach dem Ausführen erscheint in der Selektion die "Datenpflege". Hier kannst Du nun den Rabattposten und viele weitere Dinge einstellen.

Abweichungen in der Anzahl

Wenn feststellst, dass eine Selektion eine Abweichung in der Anzahl der selektierten Kund_Innen im Vergleich zum Original (Gruppe / Tour etc.) hat, prüfe, ob die Selektion so eingestellt ist, dass auch Karteileichen berücksichtigt werden. Das Zufügen von Alt-Kunden ist als Standard ausgeschaltet.

Weitere Selektionen

Die Selektion ist ein wichtiges Tool, das dazu dient dynamische Gruppen zu erstellen.

Aus diesem Grund kannst Du nicht nur Kund_Innen selektieren, sondern auch Aufträge und Artikel.

Auftragsselektion

Die Auftragsselektion bietet sich an, wenn Du dir zum Beispiel einen Überblick verschaffen möchtest, wie viele Aufträge eigentlich noch unbezahlt sind oder wie viele Aufträge in Zeitraum x eingegangen sind. Daneben stehen Dir dir noch eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten zur Verfügung, Deine Aufträge zu selektieren. Die Selektion selbst folgt dem gleichen Prinzip, das Du bereits von der Kundenselektion kennst. Wenn Du mehr über die Aufragsselektion wissen möchtest, dann haben wir einen passenden Wiki-Artikel.

Artikelselektion

Als dritte Selektion steht Dir die Artikelselektion zur Seite. Diese bietet sich an, wenn Du beispielsweise wissen möchtest, welche Rotweine aktuell zur Verfügung stehen. Natürlich kannst Du nicht nur das über die Artikelselektion herausfinden.Wie bei allen Selktionen, die du in Winestro.Cloud ausführen kannst, gibt es eine Vielzahl an Einstellungmöglichkeiten, die Du vornehmen kannst und in unserem Wiki-Artikel mehr darüber erfährst.