Weinbestandsmeldung

Aus Weinbau-online.de Handbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nahezu alle Weingüter sind verpflichtet eine Meldung zum Stichtag 31.07. über die Wein- und Traubenmostbestände abzugeben. Nachfolgend finden Sie ein Video mit Transkript, wie Sie schnell & unkompliziert die notwendigen Informationen aus dem Programm erhalten:

Bestandsmeldung als Video


Transkript zum Video

  1. Öffnen Sie im ersten Schritt unter Artikel – Selektion die Artikelselektion
  2. Dort finden Sie 3 angelegte Selektionen unterschieden in Ihre Sekte, Rot- und Weißweine. Achtung: Nutzer*innen des Basis-Paketes können nicht auf diese zugreifen, bzw. bearbeiten/ändern, sondern die voreingestellten Selektionen unter Punkt 5. auswählen.
  3. Bitte überprüfen Sie diese Selektionen auf Ihre Vollständigkeit und nehmen Sie ggf. Änderungen vor. Achtung: Damit die Selektionen korrekt durchgeführt werden können ist es notwendig, dass die Informationen zur Rebsorte in der Artikelkarteikarte bei Anlage des Weines eingetragen wurden bzw. vorliegen.
  4. Falls Sie die Informationen zur Rebsorte nicht gepflegt haben, können Sie auch eine alternative Selektion anlegen und die im Winestro-Shop genutzten Kategorien nutzen. Wählen Sie hier z.B das Kriterium „Kategorie im Plattformverkauf“ und fügen sie die einzelnen Kategorien (z.B Weißwein) mit Klick auf das grüne Plus in der Selektion hinzu. Gehen Sie analog für die anderen Kategorien vor.
  5. Gehen Sie im zweiten Schritt unter Statistik – Stat. Listen – Artikel – Bestandsliste Artikel und klicken Sie auf Ausgeben.
  6. Wählen Sie im erscheinenden PopUp-Fenster bei Artikel die gewünschten, unter Punkt 3 thematisierten Selektionen aus. Geben Sie im Feld Gruppierung noch Gruppierung nach Qualitätsstufe an.
  7. Klicken Sie anschließend auf Bestandsliste ausgeben und übertragen Sie die Informationen auf Ihr Meldeformular. Gehen Sie für die Bestandsliste Weißwein analog vor.

Nutzer des Kellerbuchs

Optional können Nutzer des Kellerbuches/amtlichen Zulassung unter Keller - Auswertung unter Bestandsliste zusätzlich auch die Bestandsmeldung des Fassweins ausgeben lassen. Hierzu wählen Sie bei Auswahl Offene und bei Gruppierung Qualitätsstufe. Anschließend klicken Sie auf das PDF-Symbol und können die Informationen übertragen.