Paketmarken

Aus Weinbau-online.de Handbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Erstellung von Paketmarken der gängigen Paketdienstleister (DHL, DPD, UPS) ist mit nur wenigen Klicks direkt aus Weinbau-online heraus möglich. Diese werden automatisch mit den Daten des Empfängers versehen. Dieses Angebot bieten wir gemeinsam mit unserem Partner shipcloud an. Aktuelle Preise finden Sie stehts in der Preisübersicht auf unserer Homepage.

 Hier finden Sie eine Übersicht_aller_Carriers bzw. Versanddienstleister.

Teilnahme am Paketmarken-Service

Um sich für den Paketmarkenservice von Weinbau-online freischalten zu lassen, folgen Sie bitte den Anweisungen, die Sie im Artikel Teilnahme und Kosten finden. Nachdem Sie die Freischaltung beantragt haben und an der Paketmarkenschulung teilgenommen haben, erhalten Sie eine E-Mail von uns und können direkt mit dem Paketversand für DHL und UPS starten. Bitte beachten Sie, dass eine Freischaltung seitens DPD bis zu vier Wochen in Anspruch nehmen kann. Die erstellten Paketmarken werden auschließlich über Ihren Weinbau-online Account abgerechnet (es werden immer die tatsächlich entstandenen Kosten abgerechnet), weshalb die Hinterlegung der Bankdaten auch im Teampaket ohne monatliche Grundgebühr notwendig ist.

Bestimmungen der Dienstleister

Mit der Teilnahme am Paketmarkenservice erklären Sie sich mit den Bedingungen zum Transport der jeweilig genutzten Dienstleister einverstanden. Sie sind verpflichtet sich über Änderungen und Anpassungen selbst zu informieren und die Pack- und Transportbedingungen einzuhalten. Rückweisungen, Rücksendungen oder Fehlsendungen sowie zusätzliche Kosten, die durch einen Verstoß gegen die Transportbedingungen zustande kommen, werden weder von den Dienstleistern noch von Weinbau-online.de erstattet:

DPD: https://www.dpd.com/de/de/agb/

UPS: https://www.ups.com/de/de/help-center/legal-terms-conditions/tariff.page

DHL: https://www.dhl.de/de/geschaeftskunden/paket/information/agb.html (Nur mit eigenem Vertrag)

Erstellung von Paketmarken

In Weinbau-online können Sie automatisch und an vielen Stellen im Programm Paketmarken erstellen und sparen sich meist den Aufwand, die Kundendaten manuell einzugeben. Mehr Informationen dazu finden Sie im entsprechenden Artikel. Wenn Sie noch keine Schulung zum Paketmarken-Service erhalten haben, lesen Sie sich bitte diesen und alle weiteren Handbuchartikel sorgfältig durch.

Unter Post - Pakete finden Sie eine Übersicht aller erstellten Paketmarken. Hier ist auch das Stornieren der erstellten Marken möglich (nur am Tag der Erstellung bis 17:00 Uhr möglich).

Sie haben neben der Stornierung die Möglichkeit den Tracking-Status einzusehen oder sich eine Paketmarke ausgeben zu lassen. Die erstellten Paketmarken lassen sich darüber hinaus problemlos gesammelt ausgeben. Dies veranlassen Sie durch das Häkchen und dem dazugehörigen Drucksymbol oberhalb der Übersicht.

Durch das Hinterlegen der E-Mail-Adresse Ihres Kunden wird dieser automatisch über den Status seiner Sendung informiert. Unser Partner Shipcloud hat hierzu, wie auch zum Design dieser Benachrichtigungen, Voreinstellungen vorgenommen, deren Anpassung an Ihr eigenes Weingut gegen Zahlung der Anschlussgebühr durch das Weinbau-online Team erfolgt.

Einstellung Paketvorlagen

Über System - Einstellungen - Lieferung gelangt man zu den Einstellungen für die Paketvorlagen.

Im Feld Shipcloud-Zugang sind die einzelnen Paketgrößen hinterlegt (18er, 12er, 6er etc.) Klicken Sie ganz hinten auf das Symbol zum Bearbeiten (Stift-Symbol) bei Ihrer gewünschten Größe. Ein neues Feld "Paketvorlage bearbeiten" wird sich öffnen - wählen Sie nun im Feld "Kartonage für UPS Versand" die entsprechende Prüfnummer für Ihren Karton aus. Sollten Ihre Kartons zwar die gleiche Prüfnummer haben, aber von einem anderen Kartonhersteller sein, ist dies kein Problem und Sie können die bereits vorhandene Prüfnummer mit dem anderem Hersteller auswählen, da für die Zertifizierung ausschließlich die Prüfnummer relevant ist. Bitte beachten Sie, dass die hinterlegten Kartonagen für den entsprechenden Paketdienstleister zertifiziert sein müssen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Kartons zertifiziert sind, fragen Sie Ihren Lieferanten/den Kartonhersteller.

Einstellung Standard Versanddienstleister

Gehen Sie hierzu einfach auf System-Einstellungen-Lieferung und stellen dort unter Shipcloud-Zugang als Standard Versanddienstleister, im Dropdown-Menü, den gewünschten Standard-Versandpartner ein und speichern dies ab. Das ermöglicht Ihnen, eine schnellere Erstellung der Paketmarken, ohne jedes Mal den gewünschten Paketdienst aus dem Drop-Down Menü auswählen zu müssen.

Abholung

Die Beauftragung einer Abholung ist direkt aus dem Programm heraus möglich. Unter Post - Pakete - Abholung können Sie durch einen Klick auf den LKW-Button eine neue Abholung beauftragen. Welche Besonderheiten bei den einzelnen Versanddienstleistern zu beachten sind lesen Sie im Artikel Abholung.

Probleme und Schaden

Probleme bleiben trotz einer Quote von weniger als 0,1% leider nie aus. Sollte es auch bei Ihnen einmal zu Problemen mit einem Ihrer Pakete kommen sollte, finden Sie das Vorgehen je nach Versanddienstleister im Artikel Verhalten bei Problemen und Schadensmeldungen. Die Meldung eines Schadens erfolgt über Post - Pakete - Schaden (DPD-Schäden melden Sie direkt über Ihren myDPD-Account). Mehr Infos dazu finden Sie in dem oben verlinkten Artikel.

Da die verschiedenen Versanddienstleister unterschiedliche Anforderungen an Ihre Adressangaben und die Ihrer Kunden haben, können bei der Erstellung der Paketmarke Fehlermeldungen auftreten. Klicken Sie auf für uns bekannte Fehlermeldungen und lesen Sie was im jeweiligen Fall zu tun ist.

Abrechnung

Alle von Ihnen erstellten Marken werden am 01. jeden Monats zusammen mit Ihrer Weinbau-online Rechnung abgerechnet. Wenn ein bestimmter Rechnungsbetrag überschritten wird, findet die Abrechnung der Paketmarken auch am 15. jeden Monats statt. Unter System - Konto finden Sie neben Ihrer Rechnung auch eine Excel-Liste mit allen berechneten Paketmarken für Ihre Unterlagen. Das erleichtert Ihnen und ggf. ihrem Steuerberater die Verwaltung der Kosten. Beachten Sie, dass nachträgliche Differenzabrechnungen durch die Dienstleister möglich sind und von uns lediglich 1 zu 1 weitergegeben werden. Durch Aufrufen der Sendungsverfolgung und lesen des Positionstextes sollte in der Regel nachvollziehbar sein wofür diese Posten angefallen sind.

Wichtige Hinweise

Um Probleme zu vermeiden beachten Sie unbedingt folgende Hinweise:

Besondere Leistungen

  • Ein Versand an Packstationen ist möglich, dazu muss die Adresse entsprechend eingegeben werden. Mehr dazu hier.
  • Die Altersverifikation durch DHL ist möglich und kann gegen Aufpreis zu jeder DHL-Marke dazugebucht werden.

Verbindlichkeit

  • Der Kauf von Marken ist verbindlich und abschließend
  • Marken können nur zwischen 0:00 Uhr und 17:00 Uhr storniert werden
  • Marken können nach der Erstellung und beim Versand nicht umcodiert werden

Aufpreise

  • Insbesondere beim Versand mit DPD, aber auch beim Versand mit DHL und UPS können zusätzliche Gebühren für Kontrollen und Zustellversuche anfallen. Diese können teilweise auch erst auf der übernächsten Abrechnung erscheinen. Wenn Sie dazu Fragen haben, schauen Sie zunächst immer in die Sendungsverfolgung und schreiben uns dann gern via Hilfe-Ticket.
  WICHTIG: Die Preisauskunft, welche sie bei der Paketmarkenerstellung mit einem Klick auf "Preis anfragen" bekommen, beinhaltet nicht die Kosten für Auslandsversand, Extra-Services oder Inselzuschläge!

Abholung

  • Lesen Sie unbedingt die Hinweise zum Punkt Abholung. Hier gibts es je nach Carrier unterschiedliches zu beachten.

Schadenserstattung

  • Kartons müssen vom jeweiligen Dienstleister zugelassen sein
  • Kartons müssen mit der vollständigen Flaschenzahl bestückt sein
  • Flaschen müssen so verpackt sein, dass eine Beschädigung möglichst ausgeschlossen ist
  • Bei Streitfällen mit dem Dienstleister muss Weinbau-online.de durch Sie umgehend in Kenntnis gesetzt werden um den Gesamtschaden und etwaige Kosten durch Rechtsberatung zu vermeiden (Schadensminderung). Lesen Sie bei auftretenden Problemen den Punkt Verhalten bei Schadensmeldungen und Problemen (Nachverfolgung)
  • DPD übernimmt keine Haftung mehr für Pakete mit mehr als 12 Flaschen.
  • Bitte geben Sie auf jeden Fall die Telefonnummer des Empfängers an!


Nachträgliche Adressänderung mehr dazu ebenfalls hier.

Aufgrund der Bestimmungen der Dienstleister, in Verbindung mit unserem Vertrag, ist auf unserer Seite leider keine nachträgliche Adressänderung möglich. Sie haben hier jedoch folgende Möglichkeiten:

UPS: Bieten Sie ihren Endkunden UPS-MyChoice an. Über dieses Portal können Ihre Kunden nachträglich problemlos die Adresse korrigieren. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

DPD: Über die Sendungsverfolgung lässt sich hier problemlos durch den Empfänger die Adresse abändern. Das geht natürlich auch über Ihren myDPD-Account.

DHL: DHL ermittelt Adressen in den meisten Fällen selbst und berechnet dafür ca 1€. Soll die Adresse trotzdem nachträglich angepasst werden, kann dies auch hier durch den Empfänger, bei DHL in Auftrag gegeben werden.

Auslandsversand

Hinweise zum Ausdruck

Die Paketmarken werden Ihnen im PDF-Format bereitgestellt. Bitte achten Sie beim Ausdruck darauf, dass Sie die Marken mit dem Adobe-PDF Viewer öffnen und mit der für Ihren Drucker passenden Skalierungsoption ausdrucken. Da es je nach Drucker sehr unterschiedliche Einstellungen geben kann, können wir diese hier nicht komplett abbilden. Für gewöhnlich finden Sie im Druckdialog einen Abschnitt "Seite anpassen" in dem Sie auf Größe und dann auf "Tatsächliche Größe" einstellen können.

Hinweise wie Sie sicherstellen, dass die PDFs mit dem Adobe Reader geöffnet werden, finden sie in diesem Artikel im Abschnitt Firefox-Probleme.